Gemeindeblog

Unsere Kreativgruppe

Gestern Abend war es wieder soweit: wie jeden 1. und 3. Dienstag im Monat treffen sich unsere Kreativen im Hope Center Bensheim, um ihrere Ideen und Talente handwerklich in die Tat umzusetzen.



Dieses Mal wurde mit Nähmaschine, Nadel und Faden die Stoffreste kunstvoll zusammengeschneidert. Toll, gell?



Jeder kann seine Ideen einbringen und in der Gruppe kann man sich nochmals gegenseitig inspiriren. Die Frage, die sich uns nur stellt: wo sind unsere kreativen Männer? ;-))





Frauentreffen im Advent

Es war wieder soweit: unsere Frauengruppe hat sich zu einem gemütliche Adventsfrühstück in der Gemeinde getroffen.



Es wurde, wie immer, gut gegessen.....



und auch für das geistliche Wohl gesorgt . Herzlichen Dank an Kathrin für die besinnlichen Worte.



Und auch ein großes Dankeschön an Daiany & Team fürs Vorbereiten.



Musikgottesdienst

Am 25. November hatten wir einen besonderen Musikgottesdienst, gestaltet von Familie Noltze:



Von Pachelbels Kanon über wunderschöne Zionslieder, das Programm war breit gefächert und berührte die Seele mit wunderschöner Streichermusik. 



Ein ganz herzliches Dankeschön für diese besonderen Gottesdienststunden.


Gebetssabbat

Zum Auftakt unserer weltweiten Gebetswoche mit dem Thema "Allein durch Gnade" hatten wir heute einen ganz besonderen Sabbat. Nicht nur sehr kreativ gestaltet, sondern auch sehr persönlich mit all den Erlebnissen und Gedanken lieber Gemeindemitglieder. Und zum Abschluss konnte jeder noch sein Gebet in den Himmel aufsteigen lassen:

   

   





Was für ein gesegneter Gottesdienst. Herzlichen Dank an alle Beteiligte!



Italienischer Frauenabend in der Gemeinde



...hieß es direkt bein Eintreten. Schöner kann man doch zu einem italienischen Abend nicht begrüßt werden, oder?

Es wurde etwas fürs Auge geboten und für den Gaumen: 

   


Es wurde nicht nur fürs körperliche Wohl gesorgt, sondern auch für einige Gedankenimpulse von Daiany, nämlich wie und wo wir Gott treffen können. Nicht nur beim italinieschen Abend. Es war eine schöne Runde mit guten Gesprächen und sehr sehr leckerem Essen. Ein richtiger Wohlfühlabend.


DANKE an Daiany und Angela für all die Mühe und Arbeit und diesen tollen Abend!


Thementag Islam&Christentum

Am 21. Januar hatten wir einen ganz besonderen und aktuellen Thementag in unserer Gemeinde: Christentum & Islam. Auch aufgrund der aktuellen Flüchtlingslage fragen sich viele Menschen: an was glauben die Muslime, was macht den Islam aus und welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten lassen sich in der Bibel und dem Koran entdecken?

Sylvain Romain, Leiter von hope to share e.V. befasst sich schon seit über 40 Jahren mit dem Islam und dem Koran. Er hat in einigen muslimischen Ländern gelebt und bereist regelmäßig im Rahem seiner "Botschaftertätigkeit zwischen Islam & Christentum" die arabischen Länder, um sich u.a mit Imanen und Geistlichen auszutauschen.




Sein kulturelles Verständnis neben den religiösen Inhalten hilft ihm, den Zugang zu den Menschen zu bekommen. Für uns war es interessant, Einblicke in seine Arbeit zu bekommen, Parallelen als auch Unterschiede zwischen Bibel und Koran zu sehen und die Rolle Jesu im Islam und Christentum zu vergleichen und herauszuarbeiten. 


Bei all den vielen Informationen kamen auch unsere Kinder nicht zu kurz, die Sylvain mit einer ganz besonderen Kindergeschichte faszinieren konnte. 





   


Die Gemeinde war auch am Nachmittag noch sehr gut gefüllt und es gab auch Raum für Fragen. 
Anschließend konnten die Jugendliche im Rahmen der Jugendstunde mit Sylvain noch ihre Fragen und Gedanken austauschen.

Es war ein gesegneter Tag und wir danken Sylvain ganz herzlich, dass er diesen interessanten Thementag für uns gestaltet hat. Sehr viele interessante Impulse waren auch hilfreich bei unserer Gemeindearbeit & Patenschaft mit unseren Flüchtlingsfamilien.



Frauenfrühstück im Advent

Ein gemütliches Zusammensein mit einem leckeren Frühstück und lieben Menschen, so haben wir unser Frauenfrühstück erleben dürfen. 
28 Frauen an der Zahl waren gekommen, um an dem Event teilzunehmen. 



Einen kleinen Einblick, worüber jeder dankbar sein konnte im letzten Jahr, hat uns wieder gezeigt, dass es immer Dinge gibt für die wir GOTT Danke sagen können, und das auch mit manchen Emotionen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle Daiany und Ellen und ihren Helferlein für die Planung und tolle Vorbereitung.
Mehr Fotos finden sich in unserer Foto-Mediathek, hier.

Thementag mit Eric Hensel


Unser Thementag am letzten Sabbat war nicht so ein typischer Thementag wie üblich, nämlich unter einem Gesamtthema stehend. Eric Hensel, Pastor in der Bayerischen Vereinigung, brachte uns zwei Themen mit, über die wir gemeinsam nachdenken und uns herausfordern lassen konnten (also eher ein 2-Thementag). :-)

Die Predigt beschäftige sich mit dem Thema der Ehebrecherin im Tempel. Jedoch lag der Schwerpunkt nicht auf dem Vergehen selbst, sondern auf das, was es nach sich zog: Die Verurteilung bzw. Nichtverurteilung durch die Pharisäer und Jesu. Insbesondere die Analyse der Reaktion Jesu und seine möglichen interpretatorischen Hintergründe brachten einige Aha-Momente.

      

Nach einem gemeinsamen Potluckbuffet ging es dann im Nachmittagsthema um den reichen Jünglich und die Tabufrage der Erlösung. Auch hier bekamen wir wieder einige Denkanstöße durch Eric, die wir mit in die neue Woche nehmen können. 

An dieser Stelle herzlichen Dank an Pastor Eric Hensel für einen gemeisamen, sehr gelungenen Themensabbat. 



Frühlingsfest mit Barbecue


Das Wetter hat leider nicht ganz so mit gespielt. Der Stimmung hat das keinen Abbruch getan. :-)

Gemeinsam haben Christen in Bensheim ein Frühlingsfest mit Barbecue für Flüchtlinge veranstaltet. Aus dem geplanten Spaziergang ist leider nichts geworden, aber dafür haben wir ausgiebig gegrillt und gespielt und zwar in der EFG Christuskirche mit ihrem wunderschönen (Winter-)Garten:


       




Das reichhaltige Buffet war sooo was von lecker!
Und international. :-)



Vielen Dank auch an alle Helfer. 

Das war sicher nicht das letzte Mal.





Frühjarsputzaktion

Putzen macht Spaß.....zumindest in Gemeinschaft :-)

Unsere jährliche Frühjarsputzaktion in der Gemeinde stand wieder an und so fanden sich zahlreiche Helfer, um mit anzupacken. 

     

Nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" waren wir auch bereits gegen 13 Uhr fertig. 

  


Und die Gemeinde blinkt wieder aus allen Ecken. 



Danke an alle freiwilligen Helfer!!